U17 (B-Junioren): 2:5 Niederlage im ersten Testspiel

Zum ersten Testspiel der Saison 2016/2017 empfing man die Mannschaft des JFV Bruchmühlbach-Miesau auf dem Hybridrasen. Lediglich 13 Spieler des 21er-Kaders standen für diese Partie zur Verfügung, wovon viele urlaubsbedingt erst 2-3 Trainingseinheiten zu verzeichnen hatten. Entsprechend holprig und unpräzise verlief somit auch die erste Halbzeit, welche man mit dem Stand von 0:1 beendete.

In Hälfte zwei klingelte es nach Unachtsamkeiten in der Defensive zwar bereits nach 30 Sekunden im Gehäuse, jedoch fand man anschließend sehr gut in die Partie und konnte 25 Minuten lang das Spiel dominieren. In dieser Phase schaffte es die JSG auszugleichen und man schnupperte bereits an der Führung, ehe die Gäste per Fernschuss auf 2:3 stellten. Plötzlich waren die schweren Beine wieder zu spüren und die Gäste konnten in kurzer Zeit auf 2:5 erhöhen.

Fazit: Nach Anlaufschwierigkeiten präsentierte sich die JSG-Equipe in Hälfte zwei in allen Belangen von Ihrer besseren Seite. Das Ergebnis war vorneherein lediglich eine Randnotiz. Es liegt noch viel Arbeit vor den Trainern und dem Team, jedoch scheint man bereits auf dem richtigen Weg zu sein. Mit der Rückkehr der angeschlagenen und verreisten Spieler wird zudem auch der Konkurrenzkampf um die Stammplätze entfacht, was für zusätzliche Motivation sorgen dürfte.

Zugriffe: 2137