Die JSG-Woche vom 27.11. bis 03.12.

Mit diesem JSG-Wochenbericht für 2017 verabschieden sich die meisten unserer Teams in die Winterpause bzw. in die Hallenrunde. Lediglich die U15 muss nächste Woche noch einmal ran.

U19: FV Kusel (JSG) - Kerzenheim 5:1
U17: FV Kusel - JSG 1:3
U15: JSG Hermersberg II - JSG 3:1
U11: JSG III - US Youth Soccer Europe II 8:2

und hier die zugehörigen Kurzberichte:

U17: FV Kusel - JSG 1:3
Die U17 musste zum letzten des Jahres 2017 nach Kusel auf den Rossberg reisen. Bereits beim aufwärmen war der Hartplatz leicht angefroren, sodass der Anpfiff der Partie zumindest grenzwertig war. Die tief stehende Heimelf kam zu Beginn deutlich besser mit den widrigen Bedingungen zurecht und erzielte folgerichtig die verdiente 1:0 Führung. Nach etwa 20 Minuten kippte das Spiel jedoch deutlich zu Gunsten der JSG. Bis zur Pause schafft man es das Spiel in ein 3:1 zu drehen. In Hälfte zwei entwickelte sich eine kampfbetonte Partie. Keines der Teams wusste dabei spielerisch zu gefallen, was jedoch sicherlich größtenteils dem Untergrund geschuldet war. So blieb es letztendlich beim 1:3-Erfolg, der die JSG auf einem hervorragenden zweiten Platz überwintern lässt. Bei einem Spiel, sowie 3 Punkten weniger besteht die Möglichkeit im nächsten Jahr mit dem Spitzenreiter gleichzuziehen. Lob und Anerkennung für die tolle Leistung des Teams in der Hinrunde.

U15: JSG Hermersberg II - JSG 3:1
Im letzten Auswärtsspiel 2017 kam unsere Elf in der ersten Hälfte überhaupt nicht in die Partie und lag folgerichtig nach einem kollektiv schwachen Auftreten mit 3:0 im Hintertreffen. Nach einer entsprechenden Halbzeitansprache zeigte die U15 in Durchgang zwei ein völlig anderes Gesicht und drängte die Heimelf bei gefühlten 80% Ballbesitz in die eigene Hälfte. Ein direkt verwandelter Freistoß von Tomek Zimmer brachte den Anschlusstreffer und den Beginn einer Aufholjagd, bei der am Schluss jedoch der Ball nicht mehr ins Tor wollte: Aluminiumtreffer und der Heimtorwart vereitelten mögliche Treffer. Unterm Strich bleibt eine Niederlage, die vollumfänglich der Leistung in der ersten Hälfte geschuldet war. Mit der Leistung in der zweiten Halbzeit können wir absolut zufrieden sein und da wurde mal wieder deutlich welches Potential und Wille in der Truppe steckt, was aber leider zu selten oder zu spät abgerufen wird.

Zugriffe: 136