TuS bleibt im Tabellenkeller hängen ...

Nach einer unterhaltsamen Bezirksligabegegnung steht TuS I leider mit leeren Händen da. Die Gäste aus Oberarnbach waren in den entscheidenden Situation die clevere Mannschaft und nutzten dies eiskalt aus. Nach verteilten Spiel kamen die Gäste Mitte der 1. Halbzeit durch einen direkt verwandelten Freistoß zur 1:0 Führung. Zuvor hatten die Einheimischen 2 sehr gute Einschussmöglichkeiten, um in Führung zu gehen. Im 2. Spielabschnitt war es erneut ein unkonzentriertes Verhalten, das das 2:0 der Gäste ermöglichte. Im Anschluss an einen Wechsel waren die Platzherren unsortiert, die Abstimmung stimmte nicht und schon kam es zur Vorentscheidung. Als Sefert in der 84. Minute der Anschlusstreffer gelang, keimte nochmal etwas Hoffnung auf. Ein individueller Fehler besiegelte jedoch mit 1:3 die herbe Niederlage in einem Spiel auf Augenhöhe.

Nach 5 Spieltagen scheint sich in der Tabelle die Spreu vom Weizen zu trennen; für die Hälfte der Teams wird es wohl in den nächsten Wochen um die Positionierung in der Spitzengruppe gehen ... für die untere Hälfte dürfte jetzt schon der Kampf um den Klassenerhalt ausgerufen sein. Der nächste Gegner Riechweiler II hat - bei gleichzeitiger Spielansetzung von Riechweiler I- wohl die Zeichen der Zeit erkannt und mit dem Kantersieg in Weilerbach die ersten Punkte eingefahren.

 

 

Zugriffe: 895